Kultur

 
 

Pollentia, Stadtbauwesen Modell einer Epoche

Erste Berichte über Pollentia stammen aus dem XVI. Jahrhundert, als durch Zufall Funde wie jener bedeutende eines verhüllten Kopfes von August Velat getätigt wurden. Damals wurde mit den ersten Ausgrabungen begonnen, die bis heute nicht vollendet sind. Die ersten systematischen Erschließungen wurden 1923 von Professor G. Llabrés Quintana begonnen, der vom Staat nicht nur die Genehmigung dafür bekam, sondern auch eine finanzielle Unterstützung für seine Arbeit. Während des Bürgerkrieges wurde die Forschungsarbeit unterbrochen, um danach wieder von renommierten Namen wie Alamagro, Tarradell, Arribas usw. aufgenommen zu werden. Auch heute werden noch Ausgrabungen vorgenommen.

Während der zweitem Hälfte des XX. Jahrhundert ein Großteil der Arbeit richtete sich auf die La Portella Zone und ließen unbegraben:

Das Haus der zwei Schätze ist die best erhaltene. Man kann seine ehemalige Struktur erkennen. Die Vorhalle liegt Zentral und die Fassade richtet sich zu der Säulengang, wo man noch die Säulen erhält, die damals den Säulengang festgehalten haben.

Das Haus des Bronzekopfs, in dem man einen Mädchenkopf gefunden hat. Dieser ist aus Bronze und wird im Monographischen Museum von Pollentia erhalten.

Das Nord-West_Haus ist am schlechtesten konserviert, dennoch kann man über seine Fundament Reste der römischen Mauer aus dem III. Jahrhundert n.Ch. beobachten.


Heutzutage konzentriert sich das archäologisches Studium auf dem Forum, das zentrale Zone von Pollentia, wo sich der Stadtplatz befand, der kapitolinische Tempel und ein Gebiet, wo es damals viele Tabernae gab. In dieser Zone, die seit kurzem für Besucher geöffnet ist, haben die archäologischen Arbeiten neue Entdeckungen über die Organisation der Stadt gemacht. Die gemeinsame Arbeit zwischen Archäologen, Architekten und Spezialisten hat gezeigt, dass Pollentia eine Stadt war, die nach dem Stadtbauwesen der römischen Regeln organisiert war. Die römische Stadt Pollentia wurde mit anderen Städten der Epoche wie Pompeya mit positiven Ergebnissen verglichen.

ÖFFNUNGSZEITEN

Römische Stadt Pollentia

Geöffnet von Dienstag bis Freitag von 10’00 bis 16’00 Uhr
Samstagund Sonntag geöffnet von 10’30 bis13’00 Uhr.
Montag und Feiertage geschlossen.
Tel. (+34) 971 89 71 02 und (+34) 971 18 42 11
URL: www.pollentia.net / Email: patrimoni@alcudia.net

Monographisches Museum von Pollentia

C/ Sant Jaume, 30. CP: 07400. Alcúdia
Geöffnet von Dienstag bis Freitag von 10’00 bis 16’00Uhr.
Samstag und Sonntag geöffnet von 10’30 bis 13’00 Uhr.
Montag und Feiertage geschlossen.
Tel. (+34) 971 54 70 04
URL: www.pollentia.net / Email: patrimoni@alcudia.net

WIE KOMMT MAN DAHIN?

Mit dem Auto, mit dem Fahrrad, zu Fuß:
Die Portella befindet sich in der Avinguda del Príncep d’Espanya vor der Església de Sant Jaume im Alcúdia Zentrum.
- Das monographische Museum befindet sich in der Avinguda del Príncep d’Espanya hinter der Kirche von Sant Jaume in der Sant Jaume Strasse 30.

Mit dem Bus:
Autocares Mallorca Richtung Alcúdia Zentrum
http://www.autocaresmallorca.com

Mit dem Taxi:
Dem Taxifahrer Richtung Alcúdia Centro / Pollentia fragen
- Taxis Amics d´Alcúdia. Tel. (+34) 971 54 96 91
- Taxis d´Alcúdia. Tel. (+34) 971 54 97 66 und (+34) 971 54 98 70

LINKS

Aüsfluge: Römische Stadt Pollentia

NÜTZLICHE ADRESSEN

 

Ciudad Romana de Pollentia

Geöffnet von Dienstag bis Freitag von 10’00 bis 16’00 Uhr
Samstagund Sonntag geöffnet von 10’30 bis13’00 Uhr.
Montag und Feiertage geschlossen.
Tfno. (+34) 971 89 71 02 y (+34) 971 18 42 11
www.pollentia.net
patrimoni@alcudia.net

 
 

Museo Monográfico de Pollentia

C/ Sant Jaume, 30. CP: 07400. Alcúdia
Geöffnet von Dienstag bis Freitag von 10’00 bis 16’00Uhr.
Samstag und Sonntag geöffnet von 10’30 bis 13’00 Uhr.
Montag und Feiertage geschlossen.
Tfno. (+34) 971 54 70 04
www.pollentia.net
patrimoni@alcudia.net

 
 
 
 

Erhalten Sie regelmässig Neuigkeiten aus Alcudia.

Melden Sie sich an

Senden
 
 
Information Alcudia Majorca
 
Alcudia Ecotourism
 
 

Sträde Alcudia Mallorca

Entdecken Sie Alcudias Strände - Entspannen Sie sich im kristallklaren Wasser Mallorcas

Check in

Ausfluge Alcudia Mallorca

Lernen Sie kulturelle Hintergründe Alcudias kennen - die Insel Mallorca im Detail

Check in

Aktiv Turismus Alcudia Mallorca

Alcudias Freizeitangebot macht’s möglich: Erholsamen Aktivurlaub auf Mallorca

Check in

Gastronomie Alcudia Mallorca

Lassen Sie Ihren Sinnen freien Lauf - kosten Sie Alcudias Spezialitäten auf Mallorca

Check in